Vox VT 40X

Vox VT 40X
239,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit auf Anfrage

  • 0285
Vox VT-40X VOX bringt mit der VTX-Serie Amp-Modeling auf ein neues Level Seit ihrer... mehr
Vox VT-40X

VOX bringt mit der VTX-Serie Amp-Modeling auf ein neues Level

Seit ihrer Einführung im Jahr 2001 hat sich die Valvetronix-Serie von VOX stetig weiterentwickelt, was u.a. zur Kombination der fortschrittlichen Modeling-Technologie mit der „Valve Reactor“-Schaltung geführt hat, mit der das Verhalten eines Röhrenverstärkers perfekt nachgebildet wird.

Mit den VT20X/VT40X/VT100X Amps stellen wir eine brandneue Modeling-Engine vor, die in Sachen Sound absolut auf dem neuesten Stand der Technik ist. Dank der VET-Technologie (Virtual Element Technology), die auf der Analyse der Bauteile und Amp-Schaltungen beruht, warten die VTX-Verstärker mit einer Authentizität auf, welche absolut beeindruckend ist. Auch diese Amps enthalten selbstverständlich den mehrstufigen Valvetronix-Röhrenvorverstärker. Dieser beruht teilweise auf echten analogen Schaltungen, weil diese die Klangvariationen und Nuancen eines Röhrenverstärkers einfach besser hinbekommen als jede Simulation. Zusätzlich zu dieser ausgeklügelten Schaltung bieten die VTX-Verstärker ein geschlossenes Gehäuse und ein Bassreflexsystem, aus dem die natürlichen Resonanzen nur so sprudeln. Mit der „Tone Room“ Software von VOX können Sie historische Fakten auf der virtuellen Ebene sogar korrigieren und verbiegen, bis der Amp und die Effekte so klingen, wie Sie sich das schon immer vorgestellt haben!

 

VET-Technologie (Virtual Elements Technology) für eine erstaunliche Klangqualität

Statt nur das Ausgangssignal des jeweiligen Amp-Originals zu simulieren, beruht die VET-Technologie auf der Nachempfindung aller Bauteile und Schaltungen. Nur so ist nämlich sichergestellt, dass die VET-Sounds in jeder Hinsicht ansprechen und klingen wie die Original-Amps.

Valvetronix Preamp mit einer Röhre und mehrstufigen Schaltungen

Die VOX Valvetronix-Serie bietet eine geschickte Kombination von richtungsweisender Digital-Technologie mit „klassischen“ Analog-Schaltungen, zu denen natürlich auch echte Röhren gehören. Der VT20X/VT40X/VT100X verwendet dieses mehrstufige Valvetronix-Prinzip in seiner Eingangssektion. Vorteil dieses Ansatzes ist, dass die Verzerrung, die Ansprache und das Klangverhalten legendärer Röhrenverstärker absolut authentisch umgesetzt werden – mit einem rein digitalen Verfahren ist dies völlig undenkbar.

Hybrid-Endstufe: Teils digital, teils analog

Die Endstufe enthält einerseits eine echte Analog-Schaltung und andererseits einen großartigen digitalen Leistungsverstärker. Die klanglichen Unterschiede zwischen „Class A“- und „Class AB“-Schaltungen, der Einfluss der Vorspannung auf die Klangfarbe und die subtilen Änderungen der Dynamikansprache werden von der analogen Schaltung naturgetreu wiedergegeben. Wer möchte, kann die zugehörigen Parameter so lange und ausgiebig ändern, bis die Amp-Ansprache exakt den Erwartungen entspricht.

Extrem leistungsfähiger DSP für einen umwerfenden Sound

Dank eines weitaus leistungsfähigeren DSPs hat die Klangqualität erneut einen entscheidenden Satz nach vorne gemacht. Die Power dieses DSPs macht sich nicht nur in einer höheren Sampling-Frequenz für die Amp-Modelle, sondern auch in der Qualität der Effekte bemerkbar.

Neues Chassis-Design für einen fetten Bass und eine positive Resonanz

Die Kombination eines geschlossenen Gehäuses mit einem speziell entwickelten Bassreflex-Design sorgt einerseits für einen zupackenden Sound mit kräftigem Bass und verhindert andererseits störende Resonanzen. Wer’s nicht glaubt, sollte einen dieser Verstärker einfach mal voll aufdrehen – noch nie hat ein kompakter Amp so viel Schub geboten.

„Tone Room“ Editor/Archivierungsprogramm für das Editieren der Verstärker und Effekte

Die „Tone Room“ Software ist im Lieferumfang der VT20X/VT40X/VT100X Verstärker enthalten. Sie erlaubt nicht nur die ausgiebige Editierung der Verstärker und Effekte, sondern auch das Einstellen unzähliger Parameter, bis Sie genau über den Sound verfügen, von dem Sie schon so lange träumen. Drei dieser verfeinerten bzw. neukreierten Amps oder Effekte können im Verstärker selbst gespeichert werden.  „Tone Room“ läuft unter Windows, auf einem Mac, aber auch auf einem iOS--Gerät –  Ihr ganz persönliches Sound-Imperium.

11 authentische Verstärkermodelle (20 bei Verwendung des Editors)

Die ausgeklügelte Modeling-Technologie der Valvetronix-Serie stellt zahlreiche sehr unterschiedliche Verstärker-Sounds zur Verfügung.

Die 11 Amp-Modelle (20 Typen bei Verwendung der Editor-Software) beruhen auf Röhrenklassikern, bei denen jeder Gitarrist ins Schwärmen gerät, auf extrem raren Vintage-Amps und sündhaft teuren Boutique-Exemplaren. Hinzu kommen Modelle aktueller High Gain-Monster, so dass Sie ab sofort für jeden nur erdenklichen Gig optimal gerüstet sind.

13 hochwertige Effekte

Effekte gehören mittlerweile selbstverständlich zu guten Gitarrensounds. Die VT20X/VT40X/VT100X Verstärker bieten Verzerrungs- und Dynamikeffekte vor dem Amp, vier Modulationseffekte und vier Halleffekte. Insgesamt stehen 12 Effekte zur Wahl. Gemeinsam mit der Rauschunterdrückung können jeweils 4 Effekte simultan zum Einsatz kommen. Selbstverständlich stehen auch für die Effekte zahlreiche Parameter bereit, damit Sie immer und überall über einen perfekten Sound verfügen. Es gibt sogar einen TAP-Taster für die Einstellung der Verzögerungszeit und Modulationsgeschwindigkeit.

33 Presets (60 bei Verwendung des Editors) mit Signature-Sounds bekannter Gitarristen

Ab Werk führen die 33 Speicher (60 bei Verwendung des Editors) vor, was sich mit den VT20X/VT40X/VT100X soundmäßig alles anstellen lässt. Viele Speicher enthalten den Signature-Sound weltbekannter Gitarristen, so dass Ihre Cover erstaunlich authentisch klingen. Diese Sounds kann man selbstverständlich editieren und in 8 Anwenderspeichern ablegen.

Optionale VFS5 Fußtastereinheit für die freihändige Bedienung

Mit dem optionalen VFS5 Fußschalter von VOX kann man Speicher aufrufen, Effekte ein-/ausschalten und das Tempo mit dem Fuß tappen. Live ist das unverzichtbar, aber auch zuhause wird der Spaßfaktor dadurch entscheidend gesteigert.
Weiterführende Links zu "Vox VT 40X"
Zuletzt angesehen